Donnerstag, 8. Februar 2018

Neues aus meiner Küche...

Guten Morgen, guten Morgen...

ich bin heute schon seit fünf wach, aber ausgeschlafen, da der Kleine von 23 bis 5 Uhr durchgeschlafen hat. Nach dem Stillen um fünf ist er auch noch mal weggepennt und die Große schläft auch noch. Das muss ich nutzen und hab, nachdem ich die Spüli schon ausgeräumt und das Frühstück vorbereitet hab, mich mal schnell in den Keller an den PC  geschlichen. Das hab ich ja schon EWIG nicht mehr gemacht - aber ich komm auch einfach nicht dazu. Naja, die Zeiten kommen auch wieder für meine morgendliche Tasse Kaffee am PC, momentan bin ich froh, wenn ich mal per Handy ins Netz kann und auch das wird gerade zunehmend weniger, da der Kleine jetzt seit gestern schon drei Breimahlzeiten am Tag zu sich nimmt. 

So wie ich nicht an den PC komm, so komm ich aber auch nicht an den Basteltisch... Gestern Abend saß ich seit langem mal wieder eine Stunde, denn ich hab für Februar zwei Aufträge und brauche außerdem noch einen Gutschein für Anfang März. Deshalb hab ich bei meinem Mann für diesen Monat wöchentlich einen "Bastelabend" gebucht. *lach* Ich hoffe, dass ich damit dann mit allem fertig werde. 

Da ich nicht zum Basteln komme, kann ich euch natürlich auch nix Kreatives zeigen. Post hab ich letzte Woche und gestern bekommen, aber da muss ich erst die Bilder auf den PC ziehen... 

Dafür hab ich aber wieder ein Rezept für euch. Unsere Zuckerfrei Challenge geht noch bis Samstag und letztes Wochenende hab ich mich an einem Schoko-Mandelkuchen versucht. Der war echt lecker, ist nur nicht richtig aufgegangen, weil ich das Eiweiß nicht untergehoben, sondern mit der Küchenmaschine untergerührt hab... *doof* Ihr werdet es einfach besser machen und hier kommt das Rezept.

Schoko-Mandelkuchen zuckerfrei

Zutaten

- 4 Eier
- 175g Datteln
- 200g Butter
- 250ml Milch
- 300g Mehl
- 100g gemahlene Mandeln
- 100g gehackte Mandeln
- 1 Päckchen Backpulver
- 50g Kakao
- 1 Prise Salz

Zubereitung:

Die Datteln mit der Milch im Mixer zerkleinern.
Die Eier trennen und das Eiweiß mit der Prise Salz aufschlagen, dann zur Seite stellen.
Die Butter mit dem Eigelb schaumig rühren, dann den Dattel-Milch-Mix zu geben. Danach das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao unterrühren. Die gemahlenen und gehackten Mandeln zugeben und das Eiweiß unterheben.

Alles in eine 26er Form füllen und bei 175°C ca. 45 Minuten backen.


Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!!!

Natürlich war das mit dem "mal eben am PC" von kurzer Dauer und meine Große lag rufend im Bett, da das Pipi leider nicht rechtzeitig im Klo, sondern im Bett gelandet ist... Aber der Kleine schläft noch und so sind wir jetzt nach dem Frühstück nochmal schnell gemeinsam ins Bastelzimmer geflitzt, sie malt und ich mach meinen Beitrag fertig. :)

Aber jetzt ist gleich noch mal "Fütterung" angesagt und dann geht's zum Kindergarten. Habt einen schönen Tag!!!

Liebe Grüße aus dem Odenwald,
Svenja

Freitag, 2. Februar 2018

Mein "un"kreativer Monat Januar

Halli Hallo,

nicht zu glauben, aber wahr, da bin ich schon wieder. Das ist dann aber auch vorerst wieder der letzte Post - denn bis ich dazu komme, mal wieder etwas kreatives zu gestalten, dauert wohl. 

Gestern hat Ingrid von AnnasArt wieder, wie jeden ersten Tag eines neuen Monats, zum kreativen Monat "eingeladen". Dort könnt ihr als kleinen Rückblick eine Collage eurer kreativen Werke des Vormonats verlinken und natürlich auch auf den Blogs der anderen Teilnehmer vorbei schauen, was die so alles gewerkelt haben. Ich mag die Aktion sehr gerne, weil ich es immer schön finde, nochmal alle Basteleien in einem zu sehen.

Meine Collage fällt allerdings sehr klein aus - wobei, es sind ja immerhin neun Werke darauf zu sehen (inklusive eines "kreativen Ergusses aus der Küche"). Das ist ja dann doch gar nicht soooo schlecht, vor allem wenn man bedenkt, daß ich ja derzeit eigentlich gar nicht zum Basteln komme. *lach*

Hier kommt nun meine Collage


Doch, ich finde, das kann sich eigentlich echt sehen lassen. Mal sehen, ob es im Februar trotzdem etwas besser wird, vor allem mit der "Zeit".
Habe aber für Ende Februar zwei Aufträge, so daß ihr mit Sicherheit spätestens dann von mir lesen werdet. ;o)

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße aus dem Odenwald,
Svenja

Donnerstag, 1. Februar 2018

Guten Start ins neue Jahr

Guten Morgen zusammen,

wie versprochen zeige ich euch heute das Set, das mich gestern von Trabi / Manuela im Zuge unseres GUTEN START INS NEUE JAHR Wichteln im Stempelhaus erreicht hat.

Das Set ist echt so schön gemacht. Ich mag das Motiv der Karte total gern und mir gefällt auch die dunkelbraune Coloration unglaublich gut. Auch das Motiv der Tüte ist zucker und der Schriftzug mit Mattung ist genial!!!


Den Inhalt der Wellnesszeit Tüte hat sie perfekt ausgewählt, vor allem das "Nutmeg Coffee" Trio ist toll. Ich hoffe, ich finde bald etwas Zeit, um mir eine Gesichtsmaske und ein Fußbad zu gönnen. :D




In dem Päckchen war eigentlich eher was für meinen Sohn, aber ich zeige es euch trotzdem sehr gerne!!! Ich freue mich total darüber, da ich zwar bereits so eine Windeltasche besitze, aber die ist total klein. Da gehen gerade mal zwei Windeln rein, an Feuchttücher braucht man gar nicht mehr zu denken. Daher hab ich schon bei meiner Tochter irgendwann angefangen einen großen Kosmetikbeutel zu nutzen - sieht doof aus, ist aber praktisch. :-P Aber ab jetzt kann ich auch stylisch die Windeln mitnehmen. *yeah*



Liebe Manuela, auch auf diesem Wege nochmal vielen lieben Dank!!! Ich freue mich unglaublich über das wunderschön gestaltete und gut durchdachte Set und über das Babygeschenk. Ich drück dich mal!!! *knuddel*

Liebe Grüße aus dem Odenwald,
Svenja


Mittwoch, 31. Januar 2018

Glücksset

Tada, 
da bin ich schon wieder. :) Denn es hat tatsächlich geklappt und mein Wichtel Set zum GUTEN START INS NEUE JAHR ist gestern noch pünktlich im Januar angekommen. *jubel froi* Noch mehr gefreut hab ich mich natürlich, daß es meinem Wichtelkind auch gefallen hat und jetzt dürft ihr es bestaunen. ;o)

Ursprünglich wollte ich eigentlich eine Klappbox nach meinem Neujahrs-WS machen, aber dann dachte ich mir "warum nicht das Wichteln nutzen und einige der tollen Anregungen aus dem Stempelhaus Adventskalender vom letzten Jahr nachwerkeln". Das hab ich dann auch getan und so ist dieses Set entstanden.


Für die Karte habe ich mich für eine Kartenform nach der Anleitung von saloni entschieden - hier kann man ein Reagenzglas einstecken, welches ich mit Rotkleesamen befüllt habe. Das Layout außen ist mal wieder einer von Ediths Sketchen - noch aus 2017.


Stampmaniac / Steffi hatte im Adventskalender eine Anleitung für eine Badesalzverpackung gezeigt. Diese habe ich dann direkt auch genutzt, da es ja diese tollen Badesalze mit Spruch drauf gibt und ich hab mich für das mit der "Portion Glück" entschieden.



Das Layout außen ist auch wieder einer von Ediths Sketchen aus 2017.

Birgit / Biba hatte am 1. Dezember im Adventskalender eine tolle Anleitung für eine Verpackung gezeigt, die ursprünglich für Labello und Tee gedacht ist. Ich habe sie umfunktioniert und den Labello durch zwei Energyballs ersetzt, da ich die zum Einen so lecker finde und Silvi zum Anderen gerade abnimmt und keine Süßigkeiten isst. Bei Labellos finde ich es immer schwierig, ob die Leute die wirklich benutzen.



Zu guter Letzt hab ich noch die Anleitung von Biba für die Wunschzeit hergenommen und drei Wunderkerzen damit verpackt. Schließlich gehören die auch irgendwie zum Start ins neue Jahr.


Den Abschluss hat das Marzipanschweinchen gemacht - okay, eine Süßigkeit, aber die muss man ja nicht zwingend essen, sondern kann es auch einfach nur als Deko nutzen. ;o)

Das Set zu basteln hat mir unglaublich viel Spaß gemacht. Leider hatte ich nicht mehr genug von dem tollen Fliegenpilz Papier weshalb dann mehr vom Marienkäfer-Kleeblatt-Papier herhalten musste. 

Ich freue mich wirklich sehr, daß es Silvi so gut gefällt - denn ich hab da echt einiges an Zeit investiert. 

Wünsche euch noch ein schönes Bergfest - morgen dürft ihr noch das Set bewundern, das ich heute von meiner Wichtelmama Trabi / Manuela bekommen habe. :)

Liebe Grüße aus dem Odenwald,
Svenja

Dienstag, 30. Januar 2018

Energyballs zum Geburtstag

Einen wunderschönen Guten Morgen wünsche ich euch,

heute kann ich euch mal wieder etwas Kreatives zeigen - nicht nur aus dem Bastelzimmer, sondern auch aus meiner Küche.

Am Samstag hatte meine Freundin Geburtstag und da sie auch gerne mal verschiedenes beim Essen ausprobiert, wie z.B. vegan oder ähnliches und wir ja derzeit "zuckerfrei" machen, dachte ich mir, wären ein paar Energyballs doch eine gute Geschenkidee. So stand ich dann letzten Mittwoch bis 21 Uhr in der Küche und habe gemixt und gerollt. Dabei heraus gekommen sind drei verschiedene Sorten Energyballs. 

Ihr wisst nicht, was das ist?! Das sind kleine Kugeln, die ohne Zucker aber dafür mit Datteln gesüßt sind. Im Regelfall bestehen diese Kugeln aus Trockenobst, Nüssen und dann Samen oder Kokosflocken oder Kakao. Die sind echt sooo lecker und wir werden die mit Sicherheit auch weiterhin abends zum schwarzen Tee essen. Eine geniale Alternative zu Keksen mit Zucker!!!


Jetzt hatte ich zwar das Geschenk fertig, aber keine Karte... Wie so oft hat mir mein Sohn auch jedes Mal einen Strich durch die Rechnung gemacht, wenn ich gedanklich schon geplant hatte, wann ich die Karte mache. Letztendlich hab ich es dann am Freitag geschafft, nach der Rückbildung mal eben 15 Minuten zum Basteln zu nutzen, da er da im MaxiCosi geschlafen hat. Fertig bin ich natürlich nicht geworden, aber als er dann Mittags ins "Breikoma" gefallen ist, war meine Große so nett, mit mir ins Bastelzimmer zu gehen und ich konnte die Geburtstagskarte fertig machen.
Eine Karte zu kaufen wäre auf keinen Fall in Frage gekommen und keine Karte geht ja auch nicht. :)


Als mein Mann Freitag heim kam bin ich noch schnell mit dem Auto zur Post gefahren, damit ich das Päckchen noch abgeben kann, bevor die Post geholt wird und ihr werdet es nicht glauben, aber Karte und Geschenke waren pünktlich am nächsten Tag bei meiner Freundin. :)

Hier nochmal ein Bild des Sets


Meine Freundin hat sich total gefreut und fand die Engeryballs sehr lecker. Solltet ihr Interesse an den Rezepten haben, kommen hier mal die Links:


Vorgestern hab ich tatsächlich auch mein GUTEN START INS NEUE JAHR Wichtel Set fertig bekommen und es gestern zur Post gebracht. Wenn alles gut läuft, kann ich euch das Morgen noch zeigen. Dann ist der Januar schon wieder vorbei und ich war basteltechnisch echt sehr untätig. :( Aber es kommen wieder andere Zeiten hab ich mir sagen lassen. ;o)

Liebe Grüße aus dem Odenwald,
Svenja

Sonntag, 21. Januar 2018

Auftrag - Babykarte

Hallihallo da draußen am Bildschirm,

wie gestern schon angekündigt, kommt nun heute noch eine Babykarte.

Diese hat meine Freundin in Auftrag gegeben und die Vorgaben waren folgende:

- Bienen
- Mädchenfarben
- mit Name

Die Idee dazu stand relativ schnell und so ist aus dem Sketch vom Adventskalendertürchen 24 von Steffi1st, der Biene von Gummiapan und rosa-grünem Papier von Action diese Karte entstanden.


Dabei kam auch direkt mein neuer Stanzschriftzug HALLO BABY von JM Creation zum Einsatz und die tollen Sicherheitsnadelstanzen.

Meine Freundin war begeistert und der nächste Auftrag für eine weitere Babykarte steht schon ins Haus. :D

Ich wünsche euch einen erholsamen und schönen Sonntag! Genießt die gemeinsame Zeit mit der Familie!

Liebe Grüße aus dem Odenwald,
Svenja

Samstag, 20. Januar 2018

After Christmas Cards

Guten Morgen ihr Lieben,

nachdem es ja derzeit doch recht ruhig hier ist, kann ich euch heute zumindest mal zwei Karten zeigen, die im Januar entstanden sind. 
Wirklich zum Basteln komme ich tatsächlich immer noch nicht... Ich bin froh, wenn ich mein Wichtel Set zur GUTEN START INS NEUE JAHR Aktion im Stempelhaus pünktlich fertig bekomme... Naja, wird auch wieder anders.

Jetzt zu meinen beiden Karten.
Silvia / Farina und Sandra / saloni hatten mich gebeten bei meinem letzten Besuch beim Steckenpferdchen vor Weihnachten einige Dinge für sie zu besorgen. Das hab ich auch getan. Nun hat aber der Versand so lang gedauert, daß ich die Sachen erst letzte Woche auf die Reise schicken konnte... Das lag unteranderem aber auch daran, daß ich einfach nicht anders konnte, als eine Begleitkarte beizulegen.
Perfekt  geeignet hat sich dafür der Stempelspruch von PP-Stamps für die After Christmas Card, da ich im letzten Jahr ja auch keine Weihnachtskarten verschickt habe.
So sind dann gleich zwei Karten mit dem schönen DP von Ursus, dem Spruch und nach einem von Ediths tollen Sketchen entstanden.


Ich glaube, ich konnte beiden mit der Post eine Freude machen und sie dafür entschädigen, daß sie bis Januar auf ihre Bestellungen warten mussten. 

Morgen kann ich euch noch eine weitere Karte zeigen, nämlich ein Baby Auftragskarte. Dann ist erst Mal wieder Pause bis mein Wichtelset endlich fertig ist. Das Grundgerüst steht, ich muss nur am WE dringend das Motiv noch colorieren und dann die Ausgestaltung machen. Zum Glück hat Männe die nächste Woche noch mal Feuerwehr Sitzung. Ich hoffe, dass ich es dann fertig machen kann. 
Eine Geburtstagskarte brauche ich auch noch und die muss am 25.1. in den Postkasten - mal sehen, wann ich das schaffe. Die Zeiten, daß unser Zwerg noch länger im Kinderwagen schläft und ich was machen kann, sind vorbei. Meist gehen die Augen schon auf, kaum daß wir die Haustürschwelle überfahren haben... Auch ansonsten ist eher von PowerNapping als von langen Schlafeinheiten zu reden... 

Ich wünsche euch einen schönen Samstag. Wir bekommen heute Besuch von lieben Freunden. Da steht für Mai auch eine Babykarte an, dann aber nicht im Auftrag, sondern von uns. :D

Liebe Grüße aus dem Odenwald,
Svenja