Freitag, 28. April 2017

Trostset Nummer 2

Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe, es geht euch gut! :)

Heute kann ich euch mein Trostset Nummer 2 für die Stempelhaus Aktion "Trostkarten Stempelmesse Süd" zeigen.

Passenderweise hatte ich als zweites WiKi Hermine von meiner Tochter zugelost bekommen. Passend, da sie mir ja gerade die 1" Kreisstanze geschickt hatte und ich mich so auch gleich noch bedanken konnte. Auch passend fand ich dabei, daß sie im Mai Geburtstag hat und ich direkt noch ihre Geburtstagspost dazu packen konnte. *lach*

Heute zeige ich euch aber nur das Trostset - bei der Geburtstagskarte müsst ihr euch noch bis zum 10. Mai gedulden. ;o)

Ich hab mir in Korntal ja auch einige Holzspruchstempel gegönnt - unteranderem einen von Newstamps mit Schmetterlingsspruch. Der passte perfekt zu den neuen Schmetterlingsstanzen von Memory Box, die auch noch in meinen Einkaufskorb gehüpft sind und so war schnell klar - daraus werde ich eine Trostkarte für Hermine werkeln. Grundlage war dann ein Sketch von SgdZ von Gaby, den ich für meine Karte in Din-Lang umgesetzt hab.


Mit den Blümchen unten auf dem Band und der Sonne oben rechts hab ich versucht, den Spruch auch noch bildlich darzustellen.
Im Nachhinein hab ich festgestellt, daß ich die Schmetterlinge im Spruch ruhig noch hätte colorieren können - aber da war schon alles geklebt und ich hab es gelassen. Beim nächsten Mal werde ich das aber auf jeden Fall machen!

Zur Karte dazu gab es, genau wie für Anke, den schönen Schmetterlingsstempel von Happy Hills und eins meiner Messe Schenklies. Für Hermine hab ich es bei Badesalz belassen und hoffe, daß ich damit nicht voll daneben lag und lieber auch auf Blumensamen hätte umsteigen sollen...


Außerdem seht ihr auf dem Set-Foto noch eine Handcremeverpackung nach Birgits Anleitung...




Die wollte ich ursprünglich passend zu Hermines Geburtstagskarte gestalten und ihr als Geburtstagsgeschenk dazu legen. Allerdings war ich dann so im Bastelwahn, daß ich sie mir nix, dir nix passend zum Trostkärtchen gebastelt hab und es erst bemerkt hab, als ich längst fertig war. *lach* So hab ich das kleine Dankeschön für die Kreisstanze, die ich ja für diese Verpackung gebraucht habe, einfach zum Trostset dazu gepackt. :)

Ich glaube, ich konnte Hermine sowohl mit der Trostpost als auch mit der Verpackung, bei der sie gleich sehen konnte, daß ihre Kreisstanze zum Einsatz kam, eine kleine Freude machen.

Euch wünsche ich noch einen schönen Tag!

Liebe Grüße aus dem Odenwald,
Svenja

Donnerstag, 27. April 2017

PB Igel im Blumentopf gratuliert

Hallihallo,

da bin ich wieder - heute mit meiner letzten April-Geburtstagskarte. :)

Sabine / sastro von der Kartenwerkstatt hat heute Geburtstag. Sie mag gerne die Farbkombi blau-beige und so ist bei mir ein Kärtchen nach einem Sketch von Gaby beim Stempeln gegen die Zeit im Stempelhaus mit dem schönen Papier von LOTV (bei dem ich nämlich auch weiß, daß Sabine es mag) und Kraft-Cardstock entstanden.

Entschieden hab ich mich als Motiv für den süßen PB Igel im Blumentopf, denn den hatte ich auch schon eine Weile nicht mehr im Einsatz.


Als ich am Tag vor dem Werkeln der Karte die Notenstanze von Craft Emotions auf Birgits Blog gesehen hab, weil sie diese zu Ostern geschenkt bekommen hat, ist mir eingefallen, daß ich die ja auch besitze und die eigentlich echt gut zu einer Geburtstagskarte passt - vor allem zu einer Karte für Sabine, denn neben dem Basteln ist auch die Musik ihr Hobby. ;o) So hab ich die Noten zwei Mal gestanzt und auf einander geklebt. Ich finde, die machen sich da über dem Motiv echt gut. Eine "Biba Knopf-Ecke" war irgendwie auch mal wieder ein Muss, das hab ich schon lang nicht mehr gemacht. :D
Für das Motiv kam direkt mal meine neue "Notizblockrand" Handstanze von EK Success zum Einsatz, die ich mir in Korntal gekauft hab. Die perforierte Linie hab ich mit einer Stanze aus dem Set "genähte Linien" von JM Creation drauf gemacht.

Ich hoffe, Sabine gefällt die Karte und sie hat heute einen schönen Tag! Auch auf diesem Weg, wünsche ich dir, nochmal alles Liebe und Gute!

Euch wünsche ich einen schönen Donnerstag!

Liebe Grüße aus dem Odenwald,
Svenja

Montag, 24. April 2017

Hermine ist ein RIESEN Schatz

Hallo zusammen,

heute muss ich euch ganz tolle Post zeigen und dazu eine kleine Geschichte erzählen:

Kurz vorab - die liebe Hermine ist ein RIESEN Schatz!!!

Ich hatte die letzte Woche versucht Birgits tolle Anleitung für die Handcreme Verpackung nach zu werkeln (Inspiration des Monats im Stempelhaus) und musste dabei feststellen, daß ich keine passende Stanze für die BigShot hab. Meine 1" Handstanze funktioniert für das Loch in der Mitte der Box nicht, weil ich dann ja auch einen Außenteil kaputt stanze und meine Kreisstanzen sind alle größer als 1". Die Achteck Stanze von Spellbinders ist zu klein und auch sonst hat nix gepasst. Da war ich schon ein bissl gefrustet.
Nachdem ich ein bissl im Netz gesucht hab, hab ich aber nirgends eine einzelne Kreisstanze mit 1" Durchmesser gefunden - immer nur Sets. Aber ich hab ja schon Kreisstanzen... Also hab ich einen Aufruf im Forum gestartet und gefragt, ob nicht zufällig jemand eine 1" Kreisstanze doppelt hat. Große Hoffnung hatte ich nicht - aber innerhalb kurzer Zeit hat Hermine geschrieben, sie schaut nach und meint, sie hätte so was und kurz drauf kam schon die Info, daß sie wirklich zwei 1" Kreisstanzen hat und mir eine zuschicken wird.

So kam dann schon am letzten Dienstag ein Brieflein von Hermine mit der Kreisstanze und einer wunderschönen Begleitkarte bei mir an.



Liebe Hermine, du bist mein absoluter Held und Retter in der Not - nun kann ich Handcreme Verpackungen werkeln bis zum Umfallen und auch die ganzen, bereits gekauften Handcremes kommen zu ihrem geplanten Einsatz.

Ich danke dir sehr für deine Hilfe und diese wunderschöne Karte!!!


Euch wünsche ich einen guten Start in die neue Woche!

Liebe Grüße aus dem Odenwald,
Svenja

Sonntag, 23. April 2017

Kommunionkarten

Einen wunderschönen Sonntagmorgen wünsche ich euch,

heute ist weißer Sonntag und dafür hatte ich gleich zwei Aufträge. Eine Freundin von mir hatte mich beauftragt für ihre Nichte eine Karte zur Kommunion zu basteln - schlicht, ohne all zu viel Christliches, mit Name und Datum des Kommuniontages.

Gar nicht so einfach, wenn man gar keine Stempel oder Stanzen zum Thema besitzt... *lach* Glücklicherweise konnte mir weitergeholfen werden - DANKE an Mama und an die liebe Birgit *Bussi*

Entstanden ist dann eine Karte in weiß-grau-magenta mit Fischen, dem Namen des Kommunionkindes und dem heutigen Datum.



Kurz darauf hatte eine Bekannte bei mir angefragt, ob ich eine Kommunionkarte für sie basteln könnte. Klar, kein Problem - ich hab ihr dann geschrieben, daß meine Freundin auch eine bestellt hat, weil ich wusste, daß die beiden sich kennen und vorgeschlagen, ihre ähnlich zu gestalten. GUT, dass wir drüber gesprochen haben, denn es hat sich rausgestellt, daß ihre Karte für das gleiche Kind ist, denn sie ist die Patentante dazu. Das wäre ja oberpeinlich geworden, wenn Johanna zwei Mal die gleiche Karte bekommen hätte und dann noch von der Tante und der Patentante. *lach*

Letztendlich hat sich meine Bekannte dann aber für etwas ganz anderes entschieden, denn sie wollte gerne eine Verpackung für Geld und so ist die Wahl auf eine Shadow Box mit Box gefallen. Diese wollte ich schon seit letztem Jahr gerne mal basteln, nachdem Kathrin die tolle Anleitung dazu im Blog-Adventskalender gezeigt hatte. Jetzt hatte ich die Chance dazu - der Wunsch war, etwas mit Schmetterlingen zu machen und dem Namen des Kommunionkindes - aber ganz ohne christliche Motive o.ä. So ist dann diese frühlingshafte, leuchtende Box von meinem Basteltisch gehüpft.



In die Box hinter der "Szene" passen genau zwei Mini Rittersport und dort kann man auch das Geld rein packen.



Ich glaube, beide Auftraggeberinnen waren sehr zufrieden - ich war es zumindest mit beiden Karten und hoffe nun, daß Johanna sich über beide freut und heute einen schönen Weißen Sonntag haben wird!

Liebe Grüße aus dem Odenwald,
Svenja

Freitag, 21. April 2017

Noch mehr Cats on Appletrees

Einen schönen Nachmittag wünsche ich euch,

heute hab ich noch eine weitere Cats on Appletrees Karte für euch. Diese ist für Andi von andi-amo entstanden. Andi hab ich letztes Jahr in Korntal kennengelernt und meine diesjährigen Messe Schenklies sind nach ihrer Anleitung entstanden. Da sie aber leider dieses Jahr nicht auf der Stempelmesse Süd war, hab ich beschlossen, ihr eins der übrigen Schenklies zu schicken - natürlich nicht ohne Begleitkarte. Naja, und da ich am letzten Dienstag voll im Cats on Appletrees Wahn war, ist direkt eine Begleitkarte mit den süßen Tierchen entstanden. :)


Farblich hab ich mich an dem Schenklie orientiert und auch noch die Farbe meiner zweiten Variante mit rein genommen. ;o)



Ich glaube, ich habe Andi damit eine Freude machen können - zumal ich mich sowieso noch für einen besonderen Gefallen bei ihr bedanken wollte. :-*

Habt einen schönen Dienstagabend!

Liebe Grüße aus dem Odenwald,
Svenja

Eine von zwei Trostkarten

Guten Tag ihr da draußen,

wir haben im Stempelhaus eine Wichtelaktion laufen mit Trostkarten für die Bewohner, die leider nicht zur Stempelmesse Süd konnten. Vorgabe ist, daß die Trostkarte bis Anfang Mai angekommen sein soll und, daß man, wenn möglich etwas verwenden sollte, was man sich in Korntal gekauft hat.

Ich habe mich bereit erklärt zwei Kärtchen zu werkeln und kann euch heute schon mal meine erste Karte zeigen. Meine Tochter hat die Karten ausgelost und mir unter anderem Stempelfrosch / Anke zugelost. Da Anke die Cats on Appletrees Stempel sehr mag, war das natürlich perfekt, um meine neuste Errungenschaft zum Einsatz zu bringen. ;o)
Außerdem liebt Anke, genau wie ich, die Buchstaben Wimpel - nur, daß ich dieses Mal nur die blanko Wimpel gestanzt und mit den Buchstaben meines neuen Alphabets von JoyCrafts versehen habe. Auch der Regenschirm, an dem das kleine Küken nach unten segelt, ist neu, genau wieder "für Dich" Stempel von Happy Hills. :) Ich hab also vollen Einsatz gegeben mit den neuen Sachen. *hihi*



Jetzt kann ich natürlich nur hoffen, daß Anke die Karte auch gefällt - denn für eine Cats on Appletrees Karte ist sie doch ziemlich voll geraten...

Beim Durchstöbern von Ankes Vorlieben ist mir außerdem aufgefallen, daß sie gar kein Badesalz mag. Mmh, bissl blöd - denn mein Messe Schenklie, das natürlich auch ins Päckchen sollte, war mit Badesalz gefüllt... Also hab ich umdisponiert und mir bei Mama den schönen GartenSpruch ihres Messe Schenklies geliehen und für Anke zwei Tütchen Blumensamen gekauft, die ich dann in der Schenklie Verpackung untergebracht hab. *lach*
Zwei weitere der übrigen Messe Schenklies hab ich ihr - befüllt mit Badesalz - für ihre Töchter beigelegt. Vielleicht freuen sich die beiden ja darüber.


Außerdem ist mir noch ein wunderschöner Schmetterlingsstempel von Happy Hills in Korntal in den Einkaufskorb gehüpft, den ich Anke als kleines Trostpflaster mitgebracht habe.

Ich hoffe wirklich sehr, daß alles nach Ankes Geschmack war und ich sie somit darüber hinweg trösten konnte, daß sie nicht bei der Stempelmesse dabei sein konnte, sondern sich stattdessen beim Skifahren und Wellness vergnügt hat. *lach*

Euch wünsche ich einen schönen Freitag - TGIF für alle die, die arbeiten müssen!!!

Liebe Grüße aus dem Odenwald,
Svenja

Donnerstag, 20. April 2017

Cats on Applerees Premiere

Guten Morgen zusammen,

heute kommen wieder fröhliche Werke von mir. :)

In Korntal hab ich mir ja einige der schönen Cats on Appletrees Stempel gekauft und gestern Morgen war es dann soweit - kaum war Liv im KiGa hab ich meine Stempelchen raus geholt und mich ausgetobt. Entstanden sind dabei insgesamt vier Karten - zwei davon kann ich euch heute schon zeigen. ;o)

Die erste Karte, an der ich mich versucht habe, war eine Geburtstagskarte für eine Nichtbastler-Freundin.



Die zweite Karte hab ich einfach so gemacht und dabei auch gleich noch meinen neuen Zaun und meine neue Blumenstanze eingeweiht. *lach*



Auch diese hat aber schon einen Bestimmungsort und macht sich heute auf den Weg. *hihi*

Klar kann man da noch dran feilen und weniger ist bei diesen Stempeln auch manchmal wirklich mehr - aber mich hatte es dann gepackt und CAS ist ja eh nicht so meine Stärke - da muss ich mich dann echt zurück halten. *dumdidumdi*

Schön finde ich, daß man die Stempel wirklich toll mit Stanzen kombinieren kann. Ich hab mir nämlich nur ein kleines Blümchen als Accessoire gekauft und dachte mir, die anderen Sachen, wie Ballons, Regenschirm o.ä. kann man sicherlich auch durch bunte Stanzteile hinzufügen und braucht nicht noch mehr Geld für Accessoire Stempel ausgeben. ;o)


Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag - die Woche ging ja wieder fix rum, was wohl am Feiertag lag - denn am schönen Wetter kann es definitiv nicht gelegen haben. Hier hat es ein paar Mal geschneit und bei meinen Eltern, die 15km entfernt und ca. 400m höher wohnen, war am Dienstag sogar alles weiß gepudert. :-o Ich hab jetzt keine Lust mehr auf Winter und Schnee, sondern will endlich Frühling, 20 Grad und Sonnenschein!!!

Liebe Grüße aus dem kalten Odenwald,
Svenja

Mittwoch, 19. April 2017

Begrenzt ist das Leben...

... doch unendlich die Erinnerung.

In der letzten Woche habe ich erfahren, daß eine liebe Bastelbekannte, die ich hauptsächlich aus dem Forum und ihrem Blog kannte, plötzlich und noch jung verstorben ist.

Ich hatte sie gerade noch in Korntal auf der Stempelmesse Süd getroffen...

Trauerkarten zu basteln finde ich immer extrem schwierig - diese ist mir besonders schwer gefallen, da ich die Verstorbene persönlich kannte und vor allem deshalb, weil sie noch so jung war und ihr Tod so plötzlich kam.

Entschieden habe ich mich für eine grau-silberne Variante - inspiriert dazu hat mich Manuela / Lotte. Außerdem mag ich es nicht, wenn Trauerkarten stark in dunklen Farben gehalten sind - der Anlass selbst ist traurig genug, da darf es ruhig etwas heller und freundlicher sein, finde ich, nur eben nicht knallbunt.



Den Stempelspruch hab ich mir bei meiner Mama geliehen, da ich selbst für so einen Anlass gar nicht ausgerüstet bin. Die Pusteblumenstanze ist aber von mir und ich fand, daß sie auch für eine Trauerkarte geeignet ist.

Ich hoffe, daß ich dem Lebensgefährten der Verstorbenen damit ein wenig Trost spenden kann. Claudia, wir werden dich nie vergessen!

Traurige Grüße aus dem Odenwald,
Svenja